02.10.2019 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Licht ins Nachtleben bringen

 

Aktuell wird erfreulicherweise verstärkt über die Bedeutung eines attraktiven Nachtlebens für die Anziehungskraft einer Großstadt diskutiert. Im Wettbewerb um Arbeitskräfte stellen sich auch und gerade weiche Faktoren wie das klassische kulturelle Leben und ein spannendes Clubkulturangebot als bedeutsam heraus. Wie bei der SPD-Veranstaltung zur Übertragbarkeit des Mannheimer Nachtbürgermeisterkonzeptes auf Stuttgart Ende 2018 dargestellt, ist es wichtig, die ökonomische Bedeutung des Nachtlebens im öffentlichen Diskurs präsent zu haben.

30.09.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Saubere Luft, Klimaschutz, Haushalt und Cannstatter Wasen

 

Körner am Montag, der Wochenrückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner, heute mit Berichten über ein 40-jähriges Parteijubiläum, über die vierte Fortschreibung des Luftreinhalteplans, über den Wechsel der Bezirksbürgermeisterin in Stuttgart-Ost sowie über die Beratungen des Haushalts der Stadt Stuttgart: „Das Klimapaket des OB wollen wir ökologisch effektiver und sozialer machen. Außerdem besonders wichtig: 365-Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler und beitragsfreie Kitas für Familien mit Familiencard.“

27.09.2019 in Reden/Artikel von Ute Vogt MdB

Rede zum Stand der Umsetzung der Agenda 2030

 
Ute Vogt, Bild des Wahlplakates zur Bundestagswahl 2017

Herr Präsident!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

„Wir sind bei der Umsetzung der SDG nicht auf Kurs“, musste der UN-Generalsekretär António Guterres auf dem gestrigen Nachhaltigkeitsgipfel in New York feststellen. Seine Mahnung gilt dabei allen Ländern, auch uns in Deutschland. Ich freue mich daher über die Große Anfrage der Grünen, denn sie gibt uns Gelegenheit, über Erreichtes, aber ebenso über weiter notwendige Anstrengungen zu sprechen.

26.09.2019 in Reden/Artikel von Ute Vogt MdB

Rede zum Programm"Perspektive Heimat"

 
Rede von Ute Vogt im Bundestag zum Programm Perspektive Heimat

Herr Präsident!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Herr Kollege in der Beek, wenn Sie so von guter Regierung sprechen, kann ich mir nicht verkneifen, zu sagen: Sie hätten die Chance gehabt und hätten es tatsächlich beweisen können, aber Sie haben gekniffen und es stattdessen vorgezogen, hier permanent infrage zu stellen, was die Große Koalition an, wie ich finde, richtigen Programmen auf den Weg bringt.

25.09.2019 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Übergabe der DLRG-Petition zur Bäderrettung an den Bundestag

 
Übergabe der DLRG-Petition zur Bäderrettung an den Petitionsausschuss des Bundestages

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat in Berlin ihre Petition „Rettet die Bäder!“ an den Petitionsausschuss des Bundestages übergeben. Über 130.000 Unterzeichnende fordern eine angemessene und nachhaltige Bäderversorgung, damit auch in Zukunft Menschen das Schwimmen lernen und die Möglichkeit bezahlbarer sozialer Angebote erhalten bleibt.