24.05.2019 in Pressemitteilungen von SPD Regionalfraktion Stuttgart

SPD-Regionalfraktion besichtigt nicht barrierefreie S-Bahnhalte in der Region

 

Die SPD-Regionalfraktion möchte die Barrierefreiheit an den S-Bahn Stationen in der Region Stuttgart vorantreiben. Dafür besichtigt sie einige nicht barrierefreie Bahnhöfe in der Region, wie kürzlich den Leonberger Bahnhof im Kreis Böblingen. „Gerade die Bahnhöfe entlang der S6/S60 sind nicht barrierefrei, hier herrscht dringend Handlungsbedarf“, so der Fraktionsvorsitzende Harald Raß.  

Bei einem Vor-Ort-Termin haben sich einige Regionalräte mit dem Oberbürgermeister Martin Kaufmann und Vertretern der SPD-Gemeinderats- und Kreistagsfraktion am Leonberger Bahnhof getroffen, um über notwendige Maßnahmen für einen barrierefreien Aufbau des Bahnhofs zu sprechen.

Den barrierefreien Zugang zum Bahnhof lobte OB Kaufmann. „Zu der S-Bahn gelangt man mit einem Rollstuhl oder Rollator gut, aber in die S-Bahn hinein kommt man nicht“, bemängelte Kaufmann. Hierfür ist der Abstand zwischen dem Bahnsteig und der S-Bahn ca. 20 cm zu hoch. Der Bahnsteig müsste 96 cm hoch sein, um das gleiche Niveau wie die S-Bahnfahrzeuge zu erreichen und so einen unbeschwerten Ein- und Ausstieg zu gewährleisten.

17.05.2019 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Endlich mehr Geld für gesetzliche Betreuer

 
Blick auf die ansprechende Architektur des Pflegeheims Gradmannhaus in Kaltental mit seinen Holzverschalten Außenwänden.

Der Bundesrat muss jetzt mitziehen. Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung beschlossen. "Das Gesetz bedeutet eine durchschnittliche Vergütungserhöhung um 17 Prozent", zeigt sich Ute Vogt mehr als zufrieden. 

13.05.2019 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Hohe Lebenshaltungskosten in Stuttgart: SPD-Fraktion Stuttgart beantragt tarifliche Ballungsraumzulage

 

Die SPD-Fraktion Stuttgart beantragt eine dauerhafte tarifliche Ballungsraumzulage in Höhe von 200 Euro, um Angestellte und Beamte mit kleinen und mittleren Einkommen finanziell zu entlasten. Stadtrat Udo Lutz sieht darin ein Mittel, um die Attraktivität der Stellen in unteren und mittleren Einkommensgruppen zu erhöhen.

10.05.2019 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Schließung von Freibädern in Ost und Heslach vom Tisch

 

Die SPD-Fraktion Stuttgart freut sich, dass es den Bäderbetrieben gelungen ist, genügend Personal für den Freibad-Betrieb zu gewinnen. Per Antrag fordern die Sozialdemokraten im Stuttgarter Rathaus nun, dass die angedachte Sommerschließung des Heslacher Stadtbads sowie des Leo-Vetter-Bads in Ostheim offiziell zurückgezogen wird.

09.05.2019 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Stuttgart profitiert enorm von der Städtebauförderung

 
Blick über Weinberge auf die Stadt Stuttgart

Seit 1971 gibt es Fördermittel zum Städtebau vom Bund. Tendenz, teilnehmende Kommunen und Erfolge steigend. "Die Grundidee der SPD ist, dass es nicht ums reine Bauen geht, sondern vor allem um die Einbeziehung der Anwohnerinnen und Anwohner und die Entwicklung eigener Konzepte pro Gebiet", erläutert die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt. 

Termine

SPD Kreiskonferenz
24.06.2019, 18:00 Uhr
Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz 32, 70576 Stuttgart

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Online spenden